Einführung in die Vernetzung

Prof. Dr. Burkhard Kümmerer (FB Mathematik)

Deutschlandweit wohl einmalig ist der Vernetzungsbereich für das gymnasiale Lehramtsstudium, der im Jahr 2017 an der TU Darmstadt neu geschaffen wurde.
Er fügt den drei klassischen Säulen der Ausbildung (zwei Fächer und Grundwissenschaften) eine vierte Säule hinzu. Sie besteht aus Modulen, welche in besonderem Maße fächerübergreifende Aspekte thematisieren sowie die drei klassischen Säulen miteinander vernetzen und damit ihren Zusammenhalt stärken. Einige dieser Module wurden im Rahmen von MINTplus speziell für den Vernetzungsbereich konzipiert, andere wurden entsprechend umgestaltet. 
In diesem einführenden Teil unserer Präsentation stellen wir den Vernetzungsbereich vor. Neben der Fortentwicklung seiner Module steht in der zweiten Phase des MINTplus2-Projektes die engere Vernetzung der Module untereinander im Vordergrund. Sie lebendig werden zu lassen ist das Ziel der folgenden Teile der Präsentation des Vernetzungsbereichs.